Vita Dr. med. Ulrich Pechstein

1984 – 1991
Studium der Humanmedizin an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

1991 – 1993
Arzt im Praktikum in der Neurochirurgischen Universitätsklinik Bonn

1992
Promotion zum Dr. med. über das Thema „Gefäßverschlüsse und somatosensorisch evozierte Potentiale: Intraoperative Beobachtungen bei der Versorgung von 148 intracraniellen Aneurysmen“

1993
Approbation

1993 – 1998
Assistenzarzt und Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Neurochirurgischen Universitätsklinik Bonn

1998 – 2003
Assistenzarzt und Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Neurochirurgischen Universitätsklinik Freiburg im Breisgau

2000
Facharztprüfung zum Arzt für Neurochirurgie vor der Bezirksärztekammer Südbaden in Freiburg im Breisgau

seit 2003
Niedergelassener Neurochirurg in Nürnberg

2003 bis 2015
Konsiliararzt am St. Theresien-Krankenhaus Nürnberg

2008 bis 2012
Konsiliararzt am Krankenhaus Lauf

2010 bis 2012
Konsiliararzt im Zentrum für Neurologie und Neurologische Rehabilitation im Bezirksklinikum am Europakanal

2010
Gründung der Einzelpraxis Neurochirurgie am Stadtpark in der Praxisgemeinschaft Parcside medical center

01.10.2012 bis 28.02.2017
Konsiliararzt und Belegarzt an der Schön Klinik Nürnberg Fürth

seit 01.03.2017
Leitender Kooperationsarzt der Klinik für operative und konservative Wirbelsäulentherapie am Krankenhaus Rummelsberg

 

Schwerpunkte:

  • Operative Therapie bei Wirbelsäulenleiden unter Verwendung mikrochirurgischer und minimal invasiver Methoden
  • Diagnostik und konservative Therapie von Wirbelsäulenleiden
  • Minimal invasive Schmerztherapie an der Wirbelsäule (Facettendenervierung, periradikuläre Therapie)
  • Implantation und Betreuung von Medikamentenpumpen im Spinalkanal (Morphinpumpen u.a.)

 

Mitgliedschaften: